GÄRTNERN

Anzucht: So ziehst du deine Pflanzen an🪴

Als erstes befüllst du deine Saatschalen oder Blumentöpfe zu 2/3 mit Aussaaterde und drückst die Erde gut an. Die Oberfläche besprühst du anschließend mit Wasser🌱💧

Jetzt sähst du deine Samen in die Töpfe. Je nachdem ob du Licht- oder Dunkelkeimer anziehst, werden die Samen nur auf die Erde gelegt oder zusätzlich mit Erde bedeckt. Welche Art von Samen du hast und Auskunft über die Saattiefe, findest du auf dem Saatgut Etikett🪴

Ab auf die Fensterbank. Deine Keimlinge lieben es warm und hell, deswegen stelle sie gerne auf die Fensterbank. Halte deine Keimlinge dabei immer leicht feucht☀️

Zuschauen und Abwarten. Nach bereits wenigen Tagen kannst du vielleicht schon die ersten Keimblätter aus der Erde sprießen sehen. Je nach Pflanzenart lassen sich deine Keimlinge auch ein bisschen mehr Zeit und zeigen sich erst nach ein paar Wochen oder sogar Monaten.

Sobald sich bei deinen Keimlingen die ersten Blätter zeigen, sie groß und kräftig genug sind, ist es Zeit sie zu pikieren. Mit viel Fingerspitzengefühl hebst du deine Keimlinge aus dem Saatgefäß und pflanzt sie in einen eigenen Topf, um ihnen mehr Platz zu schaffen. Jetzt beginnt die eigentliche Wachstumsphase, bei der deine Jungpflanzen sich entfalten können und viele Nährstoffe, Wasser und Licht aufnehmen🌱

Wir wünschen dir viel Freude bei der Anzucht!

Deine Isabelle🐑

Anzucht Aussaat Saatgut Pikieren Pflanzen