GÄRTNERN

Tomaten selber anpflanzen🍅

Tomaten säen🌱
Der ideale Zeitpunkt deine Tomaten zu säen ist Anfang bis Mitte März. Weil Tomatensamen es gerne gleichmäßig warm haben, solltest du sie am besten auf der Fensterbank oder in einem beheizten Gewächshaus vorziehen.

Tomaten pikieren🪴
Ganz zu Anfang zeigen sich die kleinen Keimblättern. Nachdem die ersten richtigen Blätter dazu kommen, musst du deine Tomaten pikieren.
So geht’s: Beim pikieren hebst du deine kleinen Tomatenpflanzen vorsichtig aus dem Anzuchttopf heraus und setzt sie in einen größeren Topf mit einem Durchmesser von etwa 8–10 cm und Anzuchterde. Jetzt die Sämlinge gießen💦

Tomaten ins Freiland pflanzen🏡
Nach den Eisheiligen ab Mitte Mai kannst du deine Tomaten ins Freiland pflanzen. Also sobald es draußen nicht mehr nachts frostet.

Der perfekte Standort☀️
Weil Tomaten es gerne sonnig und warm haben solltest du für deine Tomaten einen sonnigen, Windgeschützen und überdachten Standort finden.

Den Boden vorbereiten🌱
Weil Tomaten Starkzehrer sind und dem Boden viele Nährstoffe entziehen, solltest du deine Tomaten düngen, damit sie mit ausreichend und wertvollen Nährstoffen versorgt werden. Hierfür empfehlen wir dir die Schafwolldünger Natur Pellets von Isabelle🐑

Tomaten einpflanzen🍅
Jetzt kannst du deine Tomaten einpflanzen. Für einen sicheren Stand, pflanze deine Tomate bis zum untersten Blattansatz ein. Dadurch können sich weitere Wurzeln bilden und noch mehr Nährstoffe aufgenommen werden. Damit deine Tomaten später genügend Stabilität haben verwende am besten eine Rankenhilfe. Lasse deinen Tomaten einen Pflanzenabstand von ca. 50-60 cm, damit du das Risiko von Krankheiten senkst und deine Tomaten richtig schön wachsen können.

Im letzten Schritt gießt du deine Tomaten an und kannst dich auf eine prachtvolle Ernte freuen🍅🌱

Deine Isabelle🐑

Natur Pellets Dünger